Wie das Universum entstand

Wir kennen das Universum wie es heute ist, mit Sternen und Planeten. Aber so ist es nicht immer gewesen. Am Anfang war alles schwarz. Es gab nur zwei Dinge, ein Ei und eine Truhe. Das Ei wurde von Jahr zu Jahr größer und endlich nach zehn Jahren wurde es zu einem kleinen Alien. Dies wuchs erheblich schnell und war bald ausgewachsen. Es dauerte nicht lange da fand es die Truhe. Es war sich nicht sicher was davon zu halten war. Der Deckel war nicht gesichert, man konnte ihn also problemlos öffnen. Das Alien sagte sich: "Was soll's"? und öffnete den Deckel. KNALL!!! machte es und ihm flatterte weißer Rauch um die Ohren.
Als es die Augen wieder öffnete, war alles hell! Sterne waren überall verstreut gewesen, und Planeten, von denen das Alien dachte es wären kleine Murmeln waren auch da. Die Planeten waren noch überall verstreut. Das Alien spielte eine Weile mit den Planeten, und so gelangten sie in die Umlaufbahnen, in denen sie heute noch sind. Und die Truhe? Die ist ein großes schwarzes Loch. Was in sie reinfällt, wird verschlossen. Und vielleicht kommt später noch mal ein Alien und öffnet sie von neuem...


In der Kürze liegt die Würze –
Literaturwettbewerb für Kinder 

seit 2011 

Durch klicken auf die Teilnehmer finden sich Texte, Transkriptionen und Bilder.

Aktueller Wettbewerb 2015
Wettbewerb 2014
Wettbewerb 2013
Wettbewerb 2012
Wettbewerb 2011

Plätze 1–5:
Weitere Teilnehmer alphabetisch: