Alles begann an einem wunderschönen Tag

Stefan fuhr mit seinem Fahrrad über den Deich. Ihn hatte immer schon das „Seebad Wustrow" interessiert. Nun, er fuhr und fuhr und erreichte bald das Schiff, das zuletzt ein Hotel war. Er kam an, vorsichtig kletterte er über einen Autoreifen an Bord. Er ging durch eine offene Tür ins Schiff. Drinnen war es hell. Stefan erschrak, ein kleiner Bär war dabei, kleine Umzugskisten in einen Helikopter (bloß in seiner Größe) zu schleppen. Stefan nahm sich vor, den Bären zu beobachten.
Nach zehn Minuten Schleppen stieg der Bär in den Helikopter: „Mist, Mist!", hörte man den Bären fluchen, „Wo habe ich nur den Benzinkanister gelassen?"
Er stieg wieder aus und guckte in alle Umzugskisten. Nichts.
„Der kann doch nicht..." „Ah, ha, der alte gute Tatze – ein guter Freund...!"
Er verschwand und kam wieder mit einem vollen Benzinkanister. Er füllte den Tank voll mit Benzin, stieg in den Helikopter und surrte ab.
Und Stefan stieg auf sein Fahrrad und fuhr zurück nach Grieben. 


In der Kürze liegt die Würze –
Literaturwettbewerb für Kinder 

seit 2011 

Durch klicken auf die Teilnehmer finden sich Texte, Transkriptionen und Bilder.

Aktueller Wettbewerb 2015
Wettbewerb 2014
Wettbewerb 2013
Wettbewerb 2012
Wettbewerb 2011

Plätze 1–5:
Weitere Teilnehmer alphabetisch: