Der König auf Hiddensee

Es war einmal ein König, dem wurde es im Schloß zu langweilig. Er beschloß, Urlaub zu machen. Er wollte dorthin, wo richtig viele Schafe sind und keine Autos fahren. Also beschloß er nach Hiddensee zu fahren. Er wollte am Donnerstag fahren. Heute ist Mittwoch. Er packt. Ein, zwei Stunden später ist er fertig. Jetzt legt er sich hin und schläft. Am nächsten Tag fuhr er mit der Fähre. Er hatte für zwei Wochen frei. Er freute sich riesig. Er hatte viel Spaß. Er wünscht Euch auch viel Spaß.
Macht es doch so, wie der König. Er ist geritten, in der Ostsee geschwommen, hat am Strand Picknick gemacht, ist mit der Pferdekutsche gefahren und ist auf den Leuchtturm geklettert.